Kaffee: Der Duft der braunen Bohne

Wusstest du schon, dass du deinen Kaffee gar nicht erst trinken musst, um morgens munter zu werden? Studien haben jetzt ergeben, dass der Duft frisch gebrühten Kaffees ausreicht, um das Gehirn zu stimulieren. Auch der Gedanke an Kaffee soll bereits eine belebende Wirkung haben, so das Fachblatt Consciousness.

Ebenso belegt das Fachmagazin, dass drei Tassen Kaffee pro Tag das Risiko, an Alzheimer oder Parkinson zu erkranken, erheblich senken können.

Free-Photos3
Kaffee stimuliert bereits mit seinem Brühduft das Gehirn. (Bild: Pixabay/Free-Photos)

Ein Gedanke zu „Kaffee: Der Duft der braunen Bohne

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s