Verlockende Sonne: Tipps für eine gesunde Bräune

Die Sonne hat auch im April schon viel Kraft und verlockt einen, sich lange draußen aufzuhalten. Wer sich jetzt schon etwas bräunen lassen möchte, sollte folgende Tipps in Betracht ziehen.

  • Sonnenschutzmittel: Dieses solltest du eine halbe Stunde vorher auftragen, bevor du dich in die Sonne begibst. Das geeignete Mittel wählst du deinem Hauttyp entsprechend aus. Während der ersten Tage solltest du einen höheren Sonnenschutzfaktor verwenden.
  • Gesicht: Im Gesicht ist die Haut empfindlicher. Daher braucht sie einen verlässlichen Schutz. Gerade wenn du schon etwas älter bist, besorge dir ein Sonnenschutzmittel, welches extra für das Gesicht hergestellt wurde. Meistens liegt der Schutzfaktor bei 50. Bei jeder Aktivität im Freien solltest du an deinen Gesichtsschutz denken, auch beim Radfahren oder Joggen.
  • Dauer: Halte dich vor allem in die ersten Tagen nicht zu lange in der Sonne auf. Deine Haut muss sich erst an die Sonnenstrahlen gewöhnen. Zu Beginn reicht eine dreiviertel Stunde. Danach sind die Melanozyten gesättigt. Es wird kein weiteres Melanin mehr gebildet. Baust du deine Bräune Schritt für Schritt über 15 bis 20 Tage auf, verblasst die Bräune nicht wieder so schnell.
  • Uhrzeit: Zwischen 12:00 und 16:00 Uhr solltest du die Sonne grundsätzlich meiden. In dieser Zeit ist sie sehr aggressiv und kann dich schneller als zu den anderen Tageszeiten mit einem Sonnenbrand überraschen.
  • Pflege: Nach dem Sonnenbaden solltest du deiner Haut genügend Feuchtigkeit spenden. Produkte mit Aloe Vera eignen sich hervorragend dafür.
  • Flüssigkeit: Du solltest viel trinken, wenn du dich bräunst. Wasser hilft, damit du nicht von innen austrocknest. Besonders, wenn du viel schwitzt, solltest du deinen Flüssigkeitshaushalt auffüllen.
  • Wolken, Wasser, Wind: Auch wenn Wolken die Sonne zeitweise verdunkeln, der Wind dir kalt ins Gesicht bläst oder du dich am Wasser aufhältst – du solltest auch in diesen Fällen an einen ausreichenden Sonnenschutz denken.
sonne - MonikaP
So verlockend die Sonne auch ist, ein geeigneter Schutz sollte immer auf der Haut aufgetragen sein. (Bild: Pixabay/MonikaP)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s