Gesunde Haut: Das isst sie am liebsten

Gesunde Haut wollte Frau oder auch Mann jahrelang mit Kosmetik erlangen. Doch eine Meta-Studie eine niederländischen Forscherteams ergab nun, dass die wirksamsten Faltenkiller nicht aus der Cremedose kommen, sondern aus dem Supermarkt. Die neue gesunde Hautpflege nennt sich Skin-Food.

Die Wissenschaftler aus Rotterdam sind sich einig, eine gesunde Ernährung ersetzt die kosmetischen Wunder um ein Vielfaches. Statt Kosmetik auf die haut aufzutragen, sollen wir uns lieber gesunder Ernährung widmen. Dazu gilt es, bestimmte Nährstoffe mit der Nahrung aufzunehmen.

Skin-Food besagt, dass unsere Ernährung einen direkten Einfluss auf den Alterungsprozess der Haut hat. Das Zauberwort des neuen Trends heißt: Antioxidantien. Sie neutralisieren die freien Radikalen, die wiederum für die Zellalterung verantwortlich sind.

Diese Lebensmittel enthalten besonders viele Antioxidantien:

  • Dunkle Beeren wie Blaubeeren, Brombeeren oder Schwarze Johannisbeeren
  • Nüsse enthalten viel Vitamin E und damit eines der stärksten Antioxidantien.
  • Karotten, Tomaten, Brokkoli, Avocado, Zwiebeln und Rotwein.

Eine Ernährungen, die reich an Antioxidantien ist, vermag, was Cremes nicht häufig bewirken können: Sie sind nicht in der oberen Hautschicht aktiv, sondern regen die Zellerneuerung von innen heraus an. Daher wirkt die gesunde Ernährung effektiver gegen Alterserscheinungen als äußerlich angewendete Produkte.

gemüse - Jerzy Górecki
Gesunde Haut isst gern Nahrung mit Antioxidantien. (Bild: Pixabay/Jerzy Gorecki)

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s