Herpes an der Lippe: 10 Tipps zur Linderung

Unschön und schmerzhaft kann er sein, der Herpes. Da ist schnelle Linderung der Symptome gefragt. Leider kann er immer wiederkommen, wenn der Virus dich einmal heimgesucht hat. Was dir hilft, liest du im Beitrag.

Diese natürlichen Tipps können dir helfen, deine Symptome zu lindern. Sie helfen begleitend zur medikamentösen Therapie, wie bspw. Salben mit Aciclovir als Wirkstoff.

  1. Eiswürfel: Übermäßige Kälte mögen Herpesbläschen überhaupt nicht. Der Vermehrung der Viren kannst du Einhalt gebieten, indem du eine Handvoll Eiswürfel in ein sauberes Tuch einwickelst und auf die betroffene Stelle an der Lippe tupfst. Sobald das Spannen oder Kribbeln beginnt, solltest du die Eiswürfelmethode anwenden. Ist der Herpes ausgebrochen, ist es dafür zu spät.
  2. Knoblauch: Er hat eine allgemein bekannt vitalisierende Wirkung. Schneide eine Knoblauchzehe auf und lege sie mit der aufgeschnittenen Seite für 10 Min. auf die betroffene Stelle. Danach solltest du die Stelle behutsam reinigen. Solltest du eine Wirkung verspüren, kannst du den Vorgang nach ein paar Stunden wiederholen.
  3. Schwarzer Tee: Er besitzt eine heilungsfördernder Wirkung. Nimm einen Teebeutel schwarzen Tees, brühe ihn mit etwas Wasser (halbe Tasse) auf und lass ihn im Wasser liegen, bis er erkaltet ist. Nun kannst du ihn vorsichtig auf das Herpesbläschen drücken. Dieses kannst du mehrmals am Tag durchführen.
  4. Aloe Vera: Wenn du ein Pflanze zu Hause hast, kannst du ihr direkt das Gel entnehmen. Ansonsten kaufst du dir ein Gel in der Apotheke. Tupfe alle paar Stunden etwas Gel auf die betroffene Stelle und lass das Gel eintrocknen. Vor jeder neuen Anwendung entfernst du das alte Gel mit etwas lauwarmem Wasser.
  5. Kokosfett: Diese enthält gesättigte Fettsäuren. Sie pflegen die Haut und wirken wohltuend. Die zusätzlich enthaltene Laurinsäure wirkt sogar antibakteriell. Trage einfach etwas Kokosfett auf die betroffene Stelle auf und lasse es einwirken. Das kannst du ein paarmal am Tag wiederholen.
  6. Zitronenmelisse: Du bekommst sie in Form von Salben, Cremes und auch als Tinktur. Entweder du beträufelst die Herpesstelle damit direkt oder du stellst einen Zitronenmelissen Tee her, tauchst Kompressen in das lauwarme Getränk und legst sie auf die Herpesstelle.
  7. Salzwasser: Das kann etwas schmerzhaft werden. Salzpaste (Apotheke) trocknet die Herpesbläschen aus, außerdem werden damit Bakterien bekämpft. Nimm 3 EL Salz und verrühre dieses in 1 L Wasser, wenn du keine Salzpaste bekommst. Mit einem Wattepad das Salzwasser mehrmals täglich tupfend auftragen.
  8. Zink: Es trocknet den Herpes aus und desinfiziert gleichzeitig. Besorge dir dazu Zinkpaste aus der Apotheke . Die Methode ist zwar umstritten, jedoch schwören viele darauf.
  9. Ingwer: Schneide die Ingwer Wurzel in möglichst kleine Stücke. Gib diese frisch aufgeschnitten auf die Wunde und lass sie eine Viertelstunde einwirken. Auch das kannst du mehrmals täglich wiederholen. Ingwer wirkt antibakteriell.
  10. Entspannung: Zu viel Stress begünstigt die Entstehung von Lippenherpes. Versuche also, so stressfrei wie möglich zu leben und dir immer wieder Auszeiten einzuplanen.
lippenherpes_Cropped
Herpes an der Lippe bekämpfen (Bild: Pixabay/Mohamed Hassan)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s