Nikotin-Kaugummi: Wirkstoffhaltige Kaugummis richtig kauen

Die Arzneiform „Wirkstoffhaltige Kaugummis“ eignet sich zur Raucherentwöhnung und Zahnpflege

Das steckt drin: Vor allem in der Nikotinersatz-Therapie kommen Kaugummis zum Einsatz. Das Nikotin gelangt über die Mundschleimhaut schnell ins Blut. Darum eignet es sich auch bei Entzugs-erscheinungen so gut. Weiterhin gibt es Kaugummis gegen Reiseübelkeit. Da sie niedriger dosiert sind, machen sie den reisenden nicht so schnell müde wie vergleichbare Tabletten. Die zuckerfreien Varianten haben sich in der Zahnpflege durchgesetzt. Kauen regt den Speicherfluss an und puffert schädliche Säuren ab. Der häufig verwendete Inhaltsstoff Xylit beugt Karies vor. Ebenso helfen die Kaugummis gegen Mundtrockenheit, Mundgeruch und Sodbrennen.

Wirkstoffhaltigen Kaugummi richtig kauen (Bild: Pixabay/Jurek Kubik)

Vorteile: Die Kaugummis lassen sich bequem ohne Flüssigkeit anwenden und sind nicht als Arzneimittel erkennbar. Der Wirkstoff wird über die Mundschleimhaut aufgenommen und wirkt daher schneller als herkömmliche Medikamente wie Tabletten. Je nach persönlicher Vorliebe gibt es die Kaugummis in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Richtige Anwendung:

  • Nikotinpräparate musst du ungefähr eine halbe Stunde im Mund behalten. Abwechselnd solltest du sie kauen und zwischendurch in der Wangentasche parken. Dadurch lässt sich verhindern, dass zu viel Wirkstoff auf einmal abgegeben wird.
  • Kaugummis gegen Reiseübelkeit solltest du eine Stunde vor Start anwenden. Beim Fliegen erleichtert das kauen außerdem den Druckausgleich.
  • Schluck die Kaugummis nicht runter! Ansonsten kann der Wirkstoff nicht vollständig aufgenommen werden. Die Magensäure zersetzt ihn zudem.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s